Winser Museumshof
Das Erlebnis in Winsen (Aller)


 


Herzlich willkommen auf dem Museumshof in Winsen an der Aller!

 

Ab Karfreitag, dem 2. April 2021 ist der Museumshof wieder geöffnet. Führungen für Gruppen bieten wir auch in der Wintersaison an.

Im letzten Jahr konnte der Museumshof erst im Mai öffnen, die Aktionstage mussten ausfallen, aber wir haben uns über die zahlreichen Einzelbesucher gefreut, die sich unsere bäuerlichen Fachwerkgebäude angesehen haben. Unsere Museumsführerinnen und -führer haben wie in jedem Jahr über das traditionelle Leben in unserer Heideregion berichtet, bevor es Strom, fließendes Wasser und große Landmaschinen gab.

In früheren Zeiten ruhten die Feldarbeiten im Herbst nach der Ernte. In Haus und Hof gab es aber genug zu tun: Vorsorge für den Winter, Lagerung und Haltbarmachung des Geernteten, Schlachten, Brennholzvorräte einlagern, Reparatur von Gebäuden und Werkzeugen, Spinnen, Weben und vieles mehr.

Wir bereiten uns auf die nächste Saison vor und freuen uns darauf, Sie 2021 gesund wieder bei uns auf dem Museumshof zu sehen!



2020 auf dem Museumshof

2020 fanden keine großen Veranstaltungen auf dem Museumshof statt. Es gab aber dennoch einige Aktionen unter Einhaltung der vorgegebenen Hygienemaßnahmen. Das Flößergrillen und die Ehrung fanden noch außerhalb der Pandemie statt.




Mehr Bilder finden Sie in der Galerie!




Heiraten im Grooden Hus

Das Standesamt Winsen bietet an, Brautpaare in einem romantischen Bauernhaus aus dem Jahr 1795 auf der großzügigen Anlage des Winser Museumshofes mit seinen historischen Gebäuden zu trauen. Dafür steht entweder der große, mit bäuerlichen Gegenständen eingerichtete Hauptraum zur Verfügung oder für kleine Gruppen die so genannte ‚Dönz’, die frühere Wohnstube des Bauern und seiner Familie.
Mehr Informationen




Kalandstube - Café und Restaurant

Die Kalandstube hat bis Ende Februar 2021 geschlossen.