Wagenschauer

Der dem Bauernhaus benachbarte Wagenschauer wurde 1727 in Bannetze (7 km westlich von Winsen) auf dem "Diershof" erbaut, den damals Berend Thies und seine Ehefrau Marie, geb. Lammers, bewirtschafteten.

Bei dem Wagenschauer handelt es sich, im Gegensatz zu dem Zweiständerbau des Bauernhauses, um einen Dreiständerbau. Die Mehrzweckscheune diente als Schaftstall. Außerdem wurde sie als Holz- und Torflagerraum genutzt. Unter dem großen Vordach wurden die Ackerwagen geschützt abgestellt.